Kreta Beach

Kreta Beach von Prevelli
Ammoudi, Balos, Damnoni, Elafonisi, Komos, Matala - Kreta ist reich gesegnet mit prächtigen Stränden. 

Kreta empfängt Sie meist mit gleichmäßig warmem Mittelmeerklima. Die Sommer sind heiß und trocken. 300 Tage Sonne im Jahr sprechen für sich.

An der Südküste  werden die höchsten Temperaturen gemessen werden. Der Winter ist dagegen dagegen regenreich und mild. In den Höhenlagen gibt es im Winter reichlich Schnee. Durch das Seeklima ist auf Kreta fast immer schönes Wetter!


Das Wetter in Kreta

Winter: Der kurze Winter (Januar/Februar) ist angenehm mild. Auch zu dieser Zeit lässt es sich gut auf Kreta erholen. Die Wassertemperaturen im Winter liegt bei etwa 15 Grad. Baden ist da zumindest nicht ausgeschlossen.
Kreta Beach von BalosFrühling: Von März bis Mai wird es immer wärmer. Es regnet nur selten. Die Wassertemperaturen liegen bei 16 bis 19 Grad. Die ideale Zeit zum Wandern und Radfahren. Und nach der Radtour mag mancher schon in die Meeresfluten springen.

Sommer: Von Juni bis September ist es heiß und trocken. Es regnet fast nie. Der Himmel lacht strahlend blau. Die Temperaturen gehen nur selten unter 28 Grad. Die Wassertemperatur liegt über 25 Grad.

Herbst: Von Oktober bis Dezember ist es oft noch schön warm. Die Landschaft ist ausgetrocknet und wüstenhaft. Doch die Wassertemperaturen laden durchaus zum Baden ein. Sie liegen durchschnittlich bei 20 Grad.



Zypern Beach Liste

Die großen Touristenzentren befinden sich vor allen an der Nordküste der Insel. An der Südküste und in den Bergen sind eher die Individualtouristen unterwegs. Dort findet man mehr Ruhe, kretisches Leben und oft auch leere wunderschöne Strände.

Ammoudi
Die Kreta Beach Ammoudi (griechisch Αμμο?δι) ist eine herrliche Bucht an der Südküste. Sie liegt in der Nähe von Plakias.

Balos
Die Kreta Beach (griechisch Μπ?λος) ist eine Bucht mit einer Lagune an der Westküste.  Sie liegt in der Nähe von Chania. Die Bucht und die Lagune dieser Kreta Beach gelten neben der Insel Elafonisi und der Samaria-Schlucht als Muss für jeden Kreta Urlaub.

Damnoni
Kreta Beach von Damioni Die Kreta Beach Damnoni (griechisch Δαμν?νι) ist eine Bucht mit einem Sandstrand an der Südküste. Sie liegt in der Nähe von Plakias.

Elafonisi
Die Kreta Beach Elafonisi (griechisch  Ελαφον?σι, auch Ελαφ?νισος Elafonisos) ist ein kleine Insel am südwestlichen Zipfel der Insel. Der Name bedeutet so viel wie „Hirsch-Insel“. Elafonisi liegt in der Nähe von Elos. Bei ruhigem Wetter ist Elafonísi mit der Hauptinsel durch einen Sandstreifen verbunden. Der Sandstrand ist hier durch kleine Muschelteilchen rosa gefärbt.

Komos
Die Beach Komos (griechisch  Κ?μος) ist ein ca. 4 km langer Sandstrand. Auch Komos liegt an der Südküste von Kreta, in der Nähe von Pitsidia entfernt. Hoher Wellengang ist hier nicht selten.

Mátala
Kreta Beach von MatalaMátala (griechisch  Μ?ταλα) ist ein Dorf an der Südküste. Hier soll Zeus mit Europa an Land gegangen sein.

Europa war eine phönizische Prinzessin, in die Zeus sich verliebt hatte. Sie gebar ihm drei Kinder:

Minos, Rhadamanthys und Sarpedon, die drei Richter in der Unterwelt. Doch zuvor wurde Minos der König von Kreta und ließ u.a. das berühmte Labyrinth des Minotaurus bauen.

Palmenstrand von Preveli
Auch Preveli (griechisch Φοινικ?δασος της Πρεβ?λης) liegt an der Südküste Kretas. In der Nähe ist das gleichnamige Kloster Preveli und das Touristenzentrum Plakias zu finden. Der natürliche Palmenhain aus der in Kretischen Dattelpalme ist eine Besonderheit dieses Ortes.

Red Beach
Die Red Beach (griechisch  κ?κκινη ?μμος ) ist ein rötlicher Sandstrand in der nächsten Bucht südlich von Matala. Zu erreichen ist diese die Red Beach durch einen Fußmarsch entlang der römischen Ausgrabungen Matalas.

Triopetra
Kreta Beach Triopetra (griechisch  Τρι?πετρα) ist der Name eines breiten Sand-Kiesel-Strandes an der Südküste zwischen Preveli und Agios Pavlos.